Ferienzeiten

In den Ferien finden Nachholtermine für rechtzeitig abgesagte Krankheitstermine statt. Leider habe ich auch keine Freiräume in diesem Jahr, um Workshops anzubieten. 

Bislang hier angebotene Ferienkurse finden in diesem Jahr nicht statt. Gerne nehme ich individuelle Anregungen und Themenvorschläge entgegen und entscheide Ende des Jahres darüber, ob in 2023 Ferienkurse stattfinden können. 

Die Ferien eignen sich besonders gut für den Einstieg in ein Rechentraining, weil die Schüler unbelastet vom Stundenplan der Schule starten können. 

Zeit für Elterngespräche und Elternarbeit

Dort, wo es zeitlich geht, ist es in der Regel sinnvoll, über die Hintergründe der besonderen Schwierigkeiten bei der Hausaufgabenbetreuung zu informieren. Insbesondere bei AD(H)S ist es mit einfachen Erklärungen im Sinne von „Rezepten“ nicht getan. Meist sieht es so aus. Das Kind müsste eigentlich lernen, verweigert sich aber vollständig. Die Folge ist ein ständiger Kampf und letztlich kommt bei den erzwungenen Lernübungen nicht viel heraus. Leider besteht die Ausgangssituation typischerweise schon darin, dass  sich bereits ein „Teufelskreis“ Lernstörung entwickelt hat. Liegen die Nerven blank, kann Elternarbeit in den Trainingsprogrammen MKT oder Attentioner in Anspruch genommen werden, um den Ursachen detailliert auf den Grund zu gehen und maßgeschneiderte  Lösungen  zu finden. 

 Ferienzeit – Vergessenszeit, vor allem bei ADS/ADHS

Gerade bei AD(H)S -Kindern, so auch meine Erfahrung, bringt die Lernpause, die zur Erholung gedacht ist, auch erhebliche Nachteile mit sich. So wird bspw. das vorher gelernte Einmaleins gerne vergessen und auch andere nicht vollständige Automatisierungsvorgänge in den Grundrechenarten geraten gerne in Vergessenheit. Sinnvoll ist es daher schon, um nicht nach den Ferien mit Grundfertigkeiten nicht wieder von vorne zu beginnen, kleine Kopfrechenübungen zu festgelegten Zeiten durchzuführen. So gelingt der Übergang zur Schulzeit emotional besser und Erfolgs- statt Frusterlebnisse stehen am Anfang der neuen Schuljahres. 

Neuanmeldungen sind auch innerhalb der Sommerferien möglich.  Rufen Sie einfach an. Sollte ich nicht sofort erreichbar sein, rufe ich umgehend zurück. 

Tel. 06508/908951