„Zehnerstopp“ mit Folgen

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Im ersten Schuljahr gibt es bereits eine Vielzahl von „Hilfsmitteln“, vom Abacus, Zahlenstrahl etc.  bis hin zu Wendeplättchen, die von den Grundschullehrerinnen im Unterricht eingesetzt werden. Eltern fragen sich, ob diese Materialien auch zuhause Anwendung finden sollten und wollen es nicht bei den Illustrationen in Büchern und Übungsheften belassen. Ziel des Einsatzes von Anschauungsmaterial  ist […]

Grundschule in der Coronazeit

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Erst der Shutdown im Frühjahr diesen Jahres, dann die schrittweise Öffnung der Schulen bis zu den Sommerferien. Eltern und Schüler waren über diese Zeit mit  Homeschooling konfrontiert und der Unterricht fiel über weite Strecken aus. Nach den Ferien Maskenpflicht und Präsenzunterricht unter Einhaltung von Hygienekonzepten. Von heute auf morgen wurden alle Beteiligten des Schulsystems  in […]

Wie unterscheidet sich Training/Therapie RS/Dyskalkulie von der Nachhilfe

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Das neue Schuljahr hat begonnen. Kinder in der Grundschule und Schüler in weiterführenden Schulen, deren Rechenschwäche/Dyskalkulie nicht erkannt oder verschleppt wurde, werden mit den Eltern gemeinsam erneut frustriert sein, weil neue Themen in der Mathematik wegen der fehlenden Grundlagen genauso wenig verstanden werden und schlechte Noten weiterhin an der Tagesordnung sind. Was ist anders bei […]

Keine Lust auf Mathe

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Ab der dritten Klasse wirkt Mathematik als Hauptselektionsfach für die Schulempfehlung. Dieser Mechanismus wird rechenschwachen Kindern/Schülern zum Verhängnis. Sie brauchen für die Aufgaben sehr viel mehr Zeit und sie können ein Viertel oder ein Drittel der Aufgaben in den Klassenarbeiten schlichtweg nicht mehr lösen. Mathearbeiten und Hausaufgaben gleichen Wundertüten. Ist unter den Aufgaben viel Pflicht, […]

Dauerfrust mit der Bruchrechnung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Lehrkräfte wissen seit langem, dass vor allem dyskalkule/rechenschwache Schüler/innen beim Bruchrechnen ohne jedes Verständnis vorgehen. Niemand kann der Bruchrechnung  in der fünften und sechsten Klasse entkommen. Sie ist obligat. Dyskalkule/rechenschwache Schüler/innen entwickeln weder Größenvorstellungen von Brüchen, noch können sie diese sicher in Dezimalzahlen umwandeln. Die Regeln sind nicht verstanden und werden später durcheinander geworfen. Dabei […]

Erhöhter Einsatz vor Klassenarbeiten

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Oft höre ich, vor den Klassenarbeiten kann es gerne eine Stunde mehr auch. In der Nachhilfe ist es nicht anders. Gängige Praxis. Jedoch lassen sich bei gravierenden Lernrückständen und/oder fehlendem Zahlenverständnis erst nach längerer Zeit bessere Noten erzielen. Zunächst fruchtet Therapie/Training, wenn die Lehrkräfte Fortschritte der Schüler im Unterricht feststellen. Kontinuierlich am Ball bleiben, heißt […]

Lernmaterialien

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Die Vielzahl an Lermaterialien mit Fotoaufnahmen  und kurzer Beschreibung vorzustellen, würde hier den Rahmen sprengen.  Einen Teil  finden Sie auf meiner Facebook  Seite „Irene Koller“. Anschauliche Lernmaterialien werden bereits im Unterricht der Grundschulen eingesetzt, um Rechenprozesse begreiflich zu vermitteln. In der ersten Klasse werden Abakus und Wendeplättchen im Zwanzigerraum eingesetzt. Anschauliche Lernmaterialien sind auch in […]

Jonglieren mit den Nullen, Rechenregeln, Zehnerübergang……

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Kinder brauchen zuerst hinreichende viele Rechenerfahrungen, um sich dann erst mit den Rechenregeln vertraut zu machen. Rechenschwache Kinder erkennen selten  die sinnvolle Entlastung neu eingeführter  Rechenregeln. Unverstanden werden die Regeln später noch auf Fälle übertragen, bei denen sie nicht gelten. So wird beispielsweise 800 : 40 durch 80 : 4=20 gelöst. Da man vorher bei […]

Mitarbeit im Mathematikunterricht

Veröffentlicht Veröffentlicht in Dyskalkulie

Aktive Mitarbeit im Unterricht ist die halbe Miete. Stimmt, wenn die Schüler motiviert sind und gute Noten haben. Betroffene Eltern dyskalkuler/rechenschwacher Schüler kommen nicht selten auf die Idee, ihre Kinder zur besseren Mitarbeit im Unterricht aufzufordern. Denn die Epochalnote geht auch in die Note auf dem Zeugnis ein. Das ist zwar gut gemeint, aber hier […]